Text Dr Stuendel FW 033

dort ein KuckuckSpeichel weniger herausragend als die RotKöppchen von Mak­kabe und Callen) wo, ein veritabeler Napo­leon der Nte, un­ser WeltBühneners prak­tikabeles FreudenStück und entfernte sich keckeltisch­kockömmediantisch auf seine eigene Weise, diese Volks­VorVäter saßen die ganze Zeit über und hatten sein voll­ständiges Haus bei ihm, mit dem unverkennbaren, breitge­dehn­ten HalsTuch, das seinen ganzen Nacken, Genick und SchulterBlätter kühl­te und in ei­ner getäfelten Garderobe wurde ein Abend­An­zug völlig von einem Hemd zurückgeworfen, groß­zügig betitelt als Schall­BühnSchwatz, von jedem Punkt weit ausgebreitet die geplätteten Frecke und marmor­spützicken Jako­bi­ter des Pittschen Stalles und früher Amphi­theater. Das Stück war derart: blick auf die Lampen. Die Darstel­ler waren folgende: sieh unter der Uhr nach. Damen Rang: Kleidung kann man da lassen. Parkitt, Prummenade und Par­naß, nur noch StehPlätze. Habituell cichtbar ent­springend.

Eine minderwertigere Bedeutung wurde in diese Charaktere hin­eingelesen, auf die dem Sinne nach aus Gründen der Schicklichkeit kaim Hinweis gegeben werden kann. Es war ein verächtli­ches Ge­rücht von gewissen WeisArschLöchern ge­wesen (die Ge­stänke der MohoRatte sind in den NachtFlecken des Morgens), daß er sich von ei­ner schmählichen Krankheit littele. Arscht­mal entman­ne sie! Zu solch einer UntierStellung ist die eine selbstachtungsvolle Antwort zu be­kräftigend, daß es da gewisse Auseinandersetzungen gibt, die nicht sein sollten, und man sollte lieber hoffen, fähig zu sein, hinzuzufügen, sollten nicht erlaubt sein, gemacht zu werden. Noch haben seine Verleum­der, die, eine unvollkommene warm­blütige Rasse, ihn sich of­fensichlich als eine große weiße Raupe vorgestellt haben, der zu jedem und allem Frevel in dem Verzeich­nis fähig ist, die registriert ist zur Schande der Juke und Kel­likek Familien, der ihren Fall durch Einschmeicheln übertrifft, damit er, wech­selweise, zu einer Zeit unter der drolligen Bezich­tigung stand, die Wel­schen Füssiliere im VolksPark verärgert zu haben. Hei, hei, hei! Hock, hock, hock! Faun und Flora in Wald und Flur liepen diesen kleinen ollen Schmährz. Zu je­dem, der die Chri­stusÄhnlichkeit des großen klardenkenden Giganten H.C Ear­wicker kannte und schätzte, ganz durch seiner Exzellenz lange witze­kühn­nickliche Existenz hielten sie die bloße Vorstellung von ihm als eine lust­schläußiger Nase vor Sorge in einer Schlinge kreiste besonders ge­schmack­­los. Die Wahrheit, Bart des Profieten, zwingt einem hinzuzufügen, daß man dort sagt, einst gewesen zu sein (er war pfui! pfui!) ur­gendein Fall von freind­licher Vurwicklung, das wird manschmal geklaubt, ein jem­mand (wenn er nicht existiert, wäre es notwendig, ihn nachträglich zu erfinden) der ätwar zu jenner Zeit stambuhlte Stummbeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*