Text Dr Stuendel FW 037

postpuberalen hyperschleumiggen Typ von Hei­delBerg Mannleich CHöh­len Ethi­ken) luftete seine Schrägvorwärts, schlimmer Schwytagor guten Murrgen und Dubl­nicht auf es drauf, wie er grußartich ver­pflichtet war, und wie ein sen­sibeler Ham, mit sehr großem Takt in den delikaten Situationen, die reizbare Natur seines ge­fährlichen Themas gesehen, dankten uhm für die empfan­genen Gulden und Ta­gesZeit (nicht ein büßchen zurickgenonnen gleichwohl daß das eulles war Gottes Uhr war es) und, auf bescheidene Pflich­ten seinen Ar­deutsch­gebähr zu grüßen und er goldschluchte Gaffer und gedeihte seiner mo­de­ri­schen Räume, machte sich an seine Arbeit, wo sie auch immer war, grü­ßende Körpser, als eine Seelpstvorstündlichkeit (man konnte ihn heraus­jagen hatte man ein Härtz für die MontiKühle des Schädels und Schuppen Fallen schimmern seine Spur) begleitet von seinem redlichen Brommbären und sei­nen permanenten Gedanken, nurrswortellich; ich habe mich mit dir, Vogel, zu spät getroffen, oder wenn nicht, zu wurm und früh: und mit Darnk für Irrdjotten wie­derholte in seiner zweitmündigen Sprache als viele der Groß­Zeitlers vor­bootenen Wörter, die er sich schlechtweg diesen selbigen Kvel­dAbend ins Gedächt­nis rufen konnte, vor der Stunde des Zwitscherens der Vackels mit den ZwitscherZungen zwischen Dreu­fiehl und dem TiefSchlaf See, als Abbend­Bruts­Zeugt und Souvenir zu Scharlatan Mall vereint kämen sanft und entlang der stillen Dün­kelheiten von Grand und Royal, ff, Flieg­MannsFluh, und, kk, ’s kroch e‘ Hecke wo­hingegen zu viele einer WeichZungens SchalkRede müde Uns­wort u sunftere Kühüsse, Arvanda ist immer ficksam, wäh­rend, beim Stu­die­ren von Kästellen in der Blaune und Stod­dieren Kuh­Schisse über den Noran, er kabbelte sich in sorgfältiger Bäc­kerBarkeit eine musaickische Spändunk aber seinen FeuerStein, wenn du gestattest, (Irischer Speichel, Moschi göh Höm, doch würde ein respektabeler prominenter einflußreicher Gefährte von IroEu­ropäischen Übergewicht mit kleidamen Ideen, der die korrekten Sa­chen wußte solcher wie Herr Sollnwirsäufzen oder Sollnwirlachen auswerfen nach solch ei­ner gefühllosen Facon, nein dank dirs! als er sein HatschönTuch Spucker­Tuch in seiner Tuscheel hatte, pf­dunk?) musefierte mit seinen Gehdunken, nach­dem er aus dem Nappf TrunkenBohlt und Kartuffeln gesuppt hatte, was er schnobiesti­scher Weise Frucht Bombay schmückte (es ist selten nur Lukanpukan PilzO­malütt, von dem sie wußte, das es ihn senfte und pöhnte), das Erha­benste an vorzückli­chen Irrpsen, sich ballend unter Zickzens Milch in Weiß­Bier WeinÄhsick, eine Pro­visiont der Klein­Schwindler fand mischtönend Geh­Schmock dran, neck es, in der SchniffehlJah­reszeit, sei so hübsch davon wie Ratte mit Fenchel; und daraufhin die

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*