Text Dr Stuendel FW 003

…Flußflaufs, vorbei an Adam und Eva, von KüstenKurven zur BuchtBie­gung, führt uns
durch einen kommodien Quikuß der Rezier­kuhlation zurück nach Haus Castell und
Emccebung.
Sör Tristram, der LeibesGeiger, von jenseits der kurzen Seh, war noch nicht wieder aus
Nord Armorika zu der dunnen Landenge von Klein Europa zu­rück­gekehrt, um wieder
den Krampf in seinem Peinisolatten Kriech aufzuneh­men: noch hatten sich die Top-
Saweiheri­schen Felsen nicht am Strom des Oconee aufgehäuft zu Lau­rens Land,
obgleich sie ihre Anzoll die ganze Zeit über ver­dublint hatten: keine Stümme bröllete
aus dem Foier Moische Moische zu tauftauf Du­bistPehtricks: noch nicht, obgleich nach
dem WildBret hatte ein ZickleinTrick den blünden ollen Isaak gelaimt: noch nicht,
obwohl alles fähr mit Vanässi war, wahren soßische Schwustern mit zweins Nathanjöl
geschrüben. Einen verrotteten Haufen von Pas Malz hatten Jhem oder Shem beim Bogen-
Licht gebraut und das rohrie Ende des Rec­kenBockens zeigte sich ringsum auf dem
SchnappsGesicht.
Der Fall (Bobobommdonnerrommbrommbububummbum­merrummdrumm­toto­to
­tonner­rum­­drumm­dron­ner­­ranndrannbabababammer­rommdromm­domm­brem­mdem-
­merrem!) eines einst­­­­malz wallstrietischen alten Parrs ist früh im Bett und später im
Leben in al­len christlichen Ministrelln nach­erzählt worden. Der große Fall der Sei­ten-
Mauer machte den Plumps von Finnegan zur Rand­Erschein­ung, dieses tie­risch soliden
Men­schen, so daß sein eigenes HamptiHügelHaupt prumterdings einen Cunt­Schaffther
wohl nach Westen aussahnte, um die Frage seiner Tam­­titammZehen zu klairen: und ihr
Stichelstachelaufundabort hat im Park die Fährte verloren, wo Orangen im Grünen zum
Ro­sten lie­gen, seitdem DüvlinsFürst Livi liebte.

 

2002 © Dieter H. Stündel, Siegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*